"Nich in mien Huus!"

Jutta führt ein beschauliches Leben.Zusammen mit Freundin und Mitbewohnerin

Hilde genießt sie neben trauten Plauderstündchen mit ihrem charmanten Nachbarn Fritz, vor allem eins: Ihre Ruhe!

Wäre da nur nicht der finanzielle Engpass, der Jutta vor die Wahl stellt, entweder die harmonische Wohngemeinschaft aufzugeben oder weitere Untermieter aufzunehmen.Sie lässt sich darauf ein und hofft auf sittsame Damen älteren Semesters.

Die beiden Interesenntinnen, Jenny und Susi, entsprechen dieser Vorstellung

keineswegs! Um dennoch den Zuschlag für das Zimmer zu erhalten, verschweigen die beiden kurzerhand, dass sie sich ihr Studium durch die Arbeit bei einer Sexhotline finanzieren.

Für das zweite Zimmer haben sich auch Interessennten gefunden: Günther und Stefan.Die findigen Junggesellen setzen alles daran, um in die Frauen-WG aufgenommen zu werden; sie verschaffen sich sogar eine neue Identität.

Eine Einbruchserie, fragwürdige Anrufe und Nonnen machen das Verwechslungschaos perfekt.  

Termine 2023

 

Tag

Datum

Uhrzeit

Bemerkungen

Dienstag

14.02.2023

19:00

Generalprobe

Mittwoch

15.02.2023

19:00

Ausverkauft

Donnerstag

16.02.2023

19:00

Ausverkauft

Freitag

17.02.2023

19:00

Ausverkauft

Samstag

18.02.2023

19:00

Ausverkauft

Dienstag

21.02.2023

19.00

Ausverkauft

Mittwoch

22.02.2023

19:00

Ausverkauft

Donnerstag

23.02.2023

19:00

Ausverkauft 

Freitag

24.02.2023

19:00

Ausverkauft   

Samstag

25.02.2023

19:00

Ausverkauft   

Sonntag

26.02.2023

17:00!

Ausverkauft

   
   

Door maakt mit:

 

 

Jutta

   

 

Hauseigentümerin

 

 

 Dörte Fock

   

 

Hilde

   

 

Ihre Freundin                    

   Anneliese   Selmer    

 

Jenny Kleen

 

   

Studentin auf Wohnungssuche

 

Andrea

Jessen-Busche

   

 

Susi Richter        Jennys Freundin     

  Melanie Paschke     
 
Fritz Köhler    

 

Juttas und Hildes Nachbar             

  Jan Dirk Lambach    
Günther Kläger    

 

Verzweifelt auf Wohnungssuche                      

  Michael Fock    
Stefan Winzig     Günthers Freund und Kollege   Dieter Repenning    
               
Mechthild    

Fritz´Schwester

  Lisa Repenning    
Toseggersch    

 

                                                                

  Silke Engel    
Bühnenbild        

Jan Dirk Lambach,

Kurt Engel

Jens Engel

   
               
Requisite    

 

  Sonja Berndt Frauke Repenning    
               
Mithölpers         hebbt wi veele    

Wi freut uns, dat ji uns besöökt

un wünsch´t ju veel Spaaß un Freud an uns Theoterstück

  1997 - 2022

Kieler Nachrichten online 09.02.2020

Kieler Nachrichten 10.02.2020

HGM-Journal       01/20

Dieter Repenning 1.Vorsitzender

" Klick mol wedder rin"

Druckversion | Sitemap
© Dieter Repenning